Nachhaltigkeit & Kreislaufwirtschaft - mehr als nur 'Trendbegriffe! Karol Kerrane spricht auf der ChemTECH World Expo 2019 in Indien

Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktor: Für die Thüringer Unternehmensgruppe EPC Group ist das eine bewährte Tatsache, die seit Jahren in der Unternehmenskultur gelebt wird. Karol Kerrane, Head of Technology Licensing und Business Development bei der EPC Group, nahm an der ChemTECH World Expo 2019 in Mumbai, Indien, teil, bei welcher er eingeladen war während einer Podiumsdiskussion über die Themen „Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft“ zu sprechen. Das Expertengremium bestand aus führenden Technologieexperten, Strategen und CEOs einiger der renommiertesten asiatischen Unternehmen.

Während der Diskussionsrunde nutzte Karol Kerrane die Gelegenheit, seine Gedanken zum Thema "Nachhaltigkeit & Kreislaufwirtschaft" bei der Planung von Industrieanlagen zu erläutern. Er betonte, dass, obwohl diese Trendbegriffe in den letzten Jahren immer weiter in den Vordergrund gerückt sind, das Konzept der Nachhaltigkeit seit jeher ein fester Bestandteil des deutschen Ingenieurwesens ist.

Nachhaltigkeit kann die Effizienz und die wirtschaftliche Rentabilität von Anlagen steigern

"Nachhaltigkeit umfasst mehr als nur das Thema Umwelt. Darüber hinaus muss ein erfolgreiches Konzept sowohl technisch machbar als auch wirtschaftlich rentabel sein,“ sagt Karol Kerrane. „Um "echte" Nachhaltigkeit zu erreichen, müssen sich die technischen, wirtschaftlichen und ökologischen Aspekte eines Projekts im Gleichgewicht befinden." Karol Kerrane präsentierte anschließend Beispiele für internationale Projekte der EPC-Group, bei denen eine solche Balance, bspw. durch die Abscheidung von Kohlendioxid aus industriellen Abgasen, erreicht wurden.

"Für jedes Industrie-Design-Konzept sollten alle Abfallprodukte einschließlich fester, flüssiger und gasförmiger Emissionen analysiert werden. Nur so kann festgestellt werden, ob Nebenprodukte zurückgewonnen und wie sie genutzt werden können. Durch diese Vorgehensweise wird die Effizienz und auch der ROI ingesamt optimiert," fuhr er fort. Die EPC Group hat in diesem Bereich viel Erfahrung und kann interessierten Unternehmen, die herausfinden möchten, ob ähnliche Konzepte auch für sie umsetzbar sind mit Fachwissen und Beratung unterstützen.

Ein Paradigmenwechsel birgt spannende Chancen für die Industrie.

Karol verwies auf den Paradigmenwechsel, welcher derzeit in Bezug auf die Einstellung zu Einweg-Kunststoffprodukten stattgefunden hat. "Bedenken Sie einmal die Kosten für ein Barrel Öl! Wenn Sie dabei auch den Energiebedarf bei der Veredelung, Verarbeitung und Herstellung betrachten der nötig ist, um einen Kunststofflöffel oder Kaffeelöffel herzustellen. Es erscheint völlig unlogisch, ein Fass Öl zu einem Produkt zu verarbeiten, das eine Lebensdauer von wenigen Sekunden hat. Mit der fortschreitenden Entwicklung der Erwartungen der Verbraucher ändert sich die Marktnachfrage, und in Folge dessen muss die Industrie reagieren und sich anpassen, um Lösungen anbieten zu können, die diesen Erwartungen gerecht werden. Die EPC Group beschäftigt sich kontinuierlich mit innovativer Forschung und Entwicklung und ist bestrebt, Technologien zu entwickeln, die die Anforderungen des Marktes auf wirtschaftliche und ökologische Weise erfüllen.

Zusammenfassend stellte Karol Kerrane fest, dass Indien große Investitionen für die Entwicklung seiner petrochemischen Industrie tätigen wird und viele Unternehmen dieser Branche derzeit bereits potenzielle Technologien prüfen, bevor sie ihr nachgelagertes Derivateproduktportfolio auswählen. Karol Kerrane betonte, dass es für Indien hierfür der richtige Zeitpunkt sei und das Land perfekt positioniert sei, um mehr Nachhaltigkeit und clevere Konzepte in die Industrie zu integrieren, um sich sogar als die Weltspitze in diesem Bereich zu etablieren.

 

Über Karol Kerrane

Karol Kerrane kommt aus dem Bereich Umweltingenieurwesen und ist seit 2011 für die EPC Group tätig. Als Head of Technology Licensing und Business Development lizensiert und vertreibt er überwiegend Prozesstechnologien für Chemikalien und petrochemische Derivate.

Über die ChemTECH World Expo

Im Jahr 2019 fand die ChemTECH World Expo vom 20. bis 23. Februar 2019 in Mumbai, Indien, statt. Sie wurde 1975 als einfache Fachmesse für die chemische Industrie gegründet. Seitdem hat sie sich als zweitgrößte globale Veranstaltung für die chemische Prozessindustrie entwickelt und etabliert.