Leuna-Harze GmbH errichtet neue Anlage: EPC Engineering & Technologies übernimmt Planung der PHENOL-3-Anlage

Aus zwei mach drei: Die Leuna-Harze GmbH reagiert auf die gestiegene Nachfrage nach Phenolharzen und lässt eine dritte Produktionsanlage dafür errichten. Die EPC Engineering & Technologies GmbH zeichnet bei diesem Projekt für das komplette Engineering einschließlich Procurement verantwortlich.

Die Anlage wird auf einem neu erschlossenen Gelände nördlich des bestehenden Leuna-Harze-Anlagenkomplexes am Chemiestandort Leuna errichtet. Die Bau- und Montagearbeiten haben im Juni 2020 begonnen und werden im Juli 2021 abgeschlossen sein.

Das Produktportfolio und die Produktionskapazität entsprechen bei einem energetisch und stofflich teilweise modifizierten Verfahren denen der Vorgängeranlagen.

Die bauliche Struktur und die bewährte Anlagentechnik wurden weitgehend aus den Vorgängeranlagen adaptiert, wobei die MSR- und Prozessleittechnik ein umfassendes Upgrade erfahren hat. Die Nebenanlagen und die Anbindung an den Bestand wurden komplett neu konzipiert. 

Foto der neuen Phenol-3-Anlage in Leuna während der Bauphase