3. Polycarbonate Technologies & Market Conference 2018: EPC nimmt an der Veranstaltung in Qingdao / China teil

EPC Engineering & Technologies GmbH nimmt an der von ASIACHEM organisierten Polycarbonate Technologies & Market Conference vom 22. bis 23. August in Qingdao teil.

Die Veranstaltung findet zum dritten Mal statt. Experten aus der Polycarbonatindustrie nutzen die Konferenz, um über technologische Entwicklungen, Markttrends und neue Anwendungen für Polycarbonat zu diskutieren.

EPC ist einer der größten Technologie-Lizenzgeber in der Polycarbonat-Industrie und ist derzeit am Bau mehrerer Polycarbonat-Anlagen in Asien beteiligt. Michael Streng, Spezialist für Polymertechnologien, präsentierte vor Ort die von EPC entwickelte '2nd Generation' Polycarbonat-Technologie.

Während der Konferenz wurde deutlich, dass die weltweite Nachfrage nach PC weiter zunimmt. Zudem erfolgte die Ankündigung über den Bau einer Reihe neuer PC-Produktionsanlagen.  

Qingdao Hengyuan Chemicals Co. Ltd., als der Teil Yangquan Coal Industry Group gab die geplante Investition in eine 100 KTA PC-Produktionsanlage bekannt. Der Auftrag für die Polycarbonat-Technologielizenz wird an die EPC Engineering & Technologies GmbH vergeben. Diese Entscheidung von Qingdao Hengyuan zeigt den wachsenden Trend, dass Kunden auf die Expertise und das Know-how der Polycarbonat-Technologie von EPC vertrauen.

EPC freut sich zusammen mit seinem geschätzten Kunden aus China eine weitere erstklassige Produktionsanlage bauen zu können.